Was bieten wir an?

Unsere Leistungen


Massivholzbau mit Thoma Holz 100

Schon immer ist Holz das Baumaterial No.1

Relative zu seinem Gewicht, ist Holz das stabilste Baumaterial von allen, es ist flexible, sieht gut aus, fühlt sich gut an, ist warm, riecht gut und sorgt für ein exzellentes Raumklima.

Bauen mit Holz ist einfach, schnell und ökonomisch.

Holz ist umweltfreundlich. Es ist der einzige Baustoff der von der Sonne produziert wird, besteht zum aller größten Teil aus natürlichem Kohlenstoff und ist einer der wenigen Baustoffe der immer wieder recycelt werden kann.

 

Erwin Thoma ist mit Holz 100 ein Pionier auf dem Gebiet des leimfreien, industriellen, ökologischen Bauen und Hersteller von Gebäudehüllen aus reinem Holz. Seit der Gründung im Jahre 1990, sind weltweit über 1000 Thoma-Häuser in mehr als 33 Ländern der Welt entstanden.

Thoma setzte neue zertifizierte Maßstäbe im Bereich der Wohngesundheit, Energie- Effizienz,  Autarkie sowie Ökologie und Kreislaufwirtschaft.

Wenn dies Ihre Ansprüchen an ein artgerechtes Wohnen sind, haben wir die Lösung!

Weitere Vorteile von Thoma Holz 100
  • naturbelassen

    Thoma Holz 100 umgibt seine Bewohner mit dem unverfälschten Zauber der Bäume, seinem natürlichen Geruch, seiner besonderen Atmosphäre, seinem individuellem Aussehen

  • gesundheitsfördernd und Lebensenergie spendend

    Was sich gut anfühlt wird durch wissenschaftliche Fakten bestätigt. Menschen schlafen nachweislich besser in Holz 100 Räumen, Heilprozesse werden gefördert, Lernergebnisse gesteigert, die Gesundheit gestärkt.

  • mondphasengeschlagenes Holz

    2003 wurde Mondholz an der ETH Zürich wissenschaftlich untersucht.

    Ergebnis:

    - signifikant höhere Dauerhaftigkeit

    - höher Formstabilität

    - besser Schädlingsresistenz

    - geringere Abbrandgeschwindigkeit

    - die Firma Thoma betreibt heute das weltweit größte Mondholzsägewerk)

  • nachhaltige Forstwirtschaft

    Das Holz für Thoma Häuser stammt aus nachhaltigen Rohstoffkreisläufen in PEFC- zertifizierten Wäldern.

  • frei von Holzschutzmitteln und Leimen

    Dank seines patentierten Holz-Dübelsystems werden die einzelnen Lagen der Thoma Holz 100 Bauelemente untereinander völlig ohne Leim und chemische Zusätze verbunden.

  • Weltrekordhalter in Sachen Wärmedämmung

    Holz dämmt, speichert und puffert von Natur aus gleichermaßen perfekt Wärme oder Kälte, wenn man das Holz unverfälscht verbaut.

    Durch seine patentierte Konstruktionsweise dämmt Holz 100 beinahe doppelt so gut wie Vollholz oder verleimtes Holz.

    Die Folge ist: Der Weltrekord in Sachen Wärmedämmung! Insbesondere im Winter machen sich diese Effekte besonders bemerkbar, wenn das Holz 100 System in Bezug auf die Auskühldauer der Gebäudehülle andere Bausystem bei weitem übertrumpft.

    Dies ermöglicht energieautarkes Wohnen und Passivhäuser ohne Dämmung und aufwendige Haustechnik

  • herausragend in Sachen Brandschutz

    Auch nach 180 Minuten Beflammung mit 900- 1000C° konnte einer Holz 100 Wand die statische Tragfähigkeit nicht genommen werden. Zum Vergleich: Holz 100 hat eine 36 Mal bessere Brandsicherheit als Stahlbeton, Ziegeldecken und Ständerbauten

  • beispielhaft in Sachen Schallschutz

    Mit Thoma wurde das leiseste Holzhotel der Welt gebaut. Dies konnte mit zweischaligen Wandaufbauten und angepassten Deckenkonstruktionen gelingen, die weit über das geforderte Schallschutzmaß hinaus gingen

  • Erdbebensicher

    Zahlreiche Thoma Holz 100 Häuser stehen in Japan. Allen Erdbeben aus der Vergangenheit habe diese Häuser getrotz und nahezu keine Schädigung erfahren. Darüber hinaus trotzten sie starken Küstenstürmen und konnten selbst nach Überschwemmungen, ohne nennenswerte bauliche Schäden wieder bezogen werden.

  • Strahlensicher

    Holz 100 schirmt Hochfrequenzstrahlen (bspw. von Mobilfunkmasten) fast gänzlich ab und bietet den Bewohner ein unbelastetes Wohnen.

  • durch kurze Richtzeiten recht wetterunabhängig

    Auf Grund des hohen Vorfertigungsgrades und der trockenen Bauweise ergeben sich kurze Bauzeiten. Ein Einfamilienhaus ist normalerweise nach ein bis zwei Tagen aufgerichtet und regendicht.

  • natürliche Klimanalage

    Im Sommer schön kühl, im Winter schön warm. Auf Grund der großen Massen der einzelnen Bauteile und der Trägheit des Werkstoffes Holz, werden Temperatur und Feuchtigkeitsschwankungen mühelos ausgeglichen. Die Oberflächentemperatur von Holz ist im Vergleich zu anderen Baustoffen eher warm und vermittelt somit von Hause aus ein angenehmes Gefühl.

    Ihr Vorteil:

    - wohliges Klima

    - geringe Betriebskosten

    - erspart Investitionen in aufwendige Klimatechnik

  • vielfältig und individuell gestalltbar

    Ob moderne Architektur oder ganz traditionell, wir planen ihr Haus individuell nach ihren Vorstellungen und Wünschen. Der Phantasie sind dabei fast keine Grenzen gesetzt.

  • mit nachhaltigem Energiekonzept hergestellt

    Die Betriebsstätten von Holz 100 sind auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Strom für die Produktion liefert die Sonne, der Rohstoffkreislauf im Produktionsprozess ist optimiert, somit entstehen nur geringe Mengen an Abfall.

    Im Vergleich zu anderen Baustoffen (Beton, Ziegel, Leimbinder), ist der Energiebedarf  bei der Herstellung der Holz 100 Elemente sehr gering. Darüber hinaus lagern sie in ihrer Masse noch CO2 aus der Atmosphäre ein.


Traditionelles Fachwerk

Die alte Kunst lebt
  • altbewährte Konstruktion, mit Sicht auf die Funktionsweise des Hauses (Struktur) Kräfteverlauf

  • sehr schön anzusehen

  • unter Beachtung des konstruktiven Holzschutzes von sehr hoher Lebensdauer wie vieler Ort zu sehen

  • kann sehr stilvoll aussehen

  • ist auch sehr gut kombinierbar, beispielsweise im EG Fachwerk im OG Holzrahmenbau

Holzrahmenbau

Ein angenehmes Wohnklima

Der Holzrahmenbau bietet den Vorteil, dass ein sehr hoher Vorfertigungsgrad möglich ist und dadurch auch keine Trockenzeiten entstehen.

  • kann sehr kostengünstig hergestellt werden

  • ca. 20 % geringerer Primärenergiefaktor gegenüber eines vergleichbaren »Massivbaus«
    (Nicht erneuerbare Primärenergie, die zur Herstellung und 80-jährigem Betrieb eines Hauses in Holz- bzw. Massivhausbauweise benötigt werden
    (Quelle: Passivhauskompendium 2014 (S. 46/47), Ökokomponenten im Passivhausstandart)

  • angenehmes Wohnklima, vor allem in Kombination mit Lehm als Innenputz oder mit Lehmsteinen ausgemauertem Holzrahmenbau-Trennwänden im Innenraum
  •  

Strohballenhaus

Der Öko-Ferrari

Für uns ist Strohballenbau schon seit Jahren ein Thema. Wir arbeiten mit »zertifizierten Fachkräften für den Strohballenbau« zusammen sowie dem »Strohballenbau Nordwest«.

  • bezogen auf den Primärenergiebedarf zur Herstellung der Gebäudedämmung der Ferrari unter der Dämmstoffen

  • wie der Strohballenbau-Nordwest.de zu sagen pflegt: vom Acker in die Wand!

  • ökologisch

  • wohngesund

  • warm

  • konsequent recyclingfähig und somit umweltfreundlich

Individueller Holzbau

Die Villa Kunterbunt

Was auch immer Ihnen vorschwebt, fordern Sie uns heraus!

Kann alles sein, zum Beispiel:

  • ein Baumhaus,
  • eine individuelle Gartenhütte,
  • eine total schiefe Bude,
  • ein Gartentor,
  • eine in einen Baumstamm eingebettete Schwengelpumpe,
  • ein Kletterpark,
  • ein Torbogen,
  • ein Pfad durch die Dünen,
  • Dachsanierungen aller Art,

Bauen mit Rundholz

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
  • Blockhausbau
  • Pferdeunterstand aus Rundhölzern

Passivhausbau

Autark Leben

Der Passivhausbau ist aus unserer Sicht die konsequenteste Art heutzutage zu bauen. Bei einem Bau unter Berücksichtigung ökologischer Gesichtspunkte, ist das Passivhaus zu nahezu 100% reyclingfähig.

  • Erfahrungen aus der Vergangenheit lassen den Schluss zu, dass der Mehrkostenaufwand zur Herstellung eines Passivhauses im Vergleich zu einem Haus gleichen Standards in nicht Passivhausqualität im Schnitt gerade mal 4–6 % betragen.

  • Sehr geringer Energiebedarf beim Betreiben des Gebäudes, weniger als 15kWh/qm*a und somit die einzige richtige Antwort auf immer weiter steigende Energiepreise.

  • Mit eigener Wasserfördermöglichkeit, Holzofen mit Wasserführung, genügend Photovoltaik auf dem Dach und in naher Zukunft entsprechenden Energiespeichermöglichkeiten im Keller, wäre dieses Haus AUTARK zu betreiben.

Dachsanierungen

Geschützt vor der Witterung

Viele Dächer sind in die Jahre gekommen und erfüllen nicht mehr die heutigen Anforderungen in Bezug auf Energieeffizienz.

  • Viele Dächer sind in die Jahre gekommen und erfüllen nicht mehr die heutigen Anforderungen in Bezug auf Energieeffizienz

  • 15 – 25% der Energieverluste eines Hauses entstehen durch schlecht gedämmt Dächer

  • eine Dachsanierung von außen lässt im Haus alles wie gewohnt

  • Erweitern sie ihren Wohnraum, für noch mehr Wohnqualität mit bspw. einer Gaube/ Ausbau

© 2019 - Zimmerei 862 Ökologische Holzbau GmbH
Design und Umsetzung - J&P Media Labs

Zimmerei 862
Ökologische Holzbau GmbH
Harrier Str. 23
26919 Brake